Jungengruppe

Jungen und heranwachsende Männer sind in der heutigen komplexen Zeit mit vielen Fragen und Problemen konfrontiert, für die sie eine Antwort brauchen. Denn längst ist klar, dass nicht nur für Mädchen eine geschlechterspezifisch differenzierte Sichtweise nötig ist, um individuelle Entwicklungschancen für die Entfaltung ihrer Persönlichkeit zu ermöglichen.




Im GZL finden deshalb ausdrücklich Angebote nur für Jungen statt,

  • bei denen sie sich in ihrer „Rolle“ als Junge bzw. Mann überprüfen und leben dürfen
  • wo sie neue Verhaltensweisen kennen lernen und ausprobieren können
  • die es möglich machen, Fragen und Probleme im Umgang mit dem „anderen Geschlecht“ zu stellen und
    zu diskutieren wo sie Gefühle und Empfindungen in einem geschützten Raum erleben können
  • bei denen kein „Konkurrenzkampf“ bzw. „Profilierungsdruck“ durch die Anwesenheit von Mädchen entsteht.


Eine positive Anleitung durch professionelle männliche Pädagogen gewährleistet, dass jungenspezifische Fragen und Probleme differenziert angesprochen und bearbeitet werden, die im normalen Alltag der Heranwachsenden oftmals untergehen oder übersehen werden.

Durch diese gezielte Arbeit mit Jungen und heranwachsenden Männern wird ein Freiraum für Begegnung geschaffen, die in dieser Form in gemischten Gruppen nicht möglich ist. Ein Thema der Arbeit ist auch, dass den Jungen eine Gleichstellung der Geschlechter auf allen gesellschaftlichen Ebenen nahegelegt und vermittelt wird.

Kontakt

Gemeinschaftszentrum
Lerchenstraße

Lerchenstraße 135 - 137
49088 Osnabrück
 
Tel.: 0541 - 18 80 55
Fax: 0541 - 1 55 02
gz-lerchenstr@osnabrueck.de